Anschluss von Eigenerzeugungsanlagen, Speichersystemen und Notstromaggregaten

Netzanschluss

Der Parallelbetrieb von Eigenerzeugungsanlagen mit dem Verteilnetz der Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH erfolgt auf Grundlage folgender Gesetze und Verordnungen:    

  • EEG bzw. KWKG
  • NAV bzw. KraftNAV
  • AGB 20kV bzw. 110kV
  • TAB 1kV, 20kV bzw. 110kV
  • Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105)
  • Eigenerzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz (BDEW-Richtlinie) 
  • Notstromaggregate (BDEW-Richtlinie)

Anschlussanfragen sind unabhängig von der geplanten Anlagengröße schriftlich und
unter Verwendung des Vordrucks "Datenblatt für eine Eigenerzeugungsanlage" (siehe Unterlagen im Download-Center), bevorzugt per E-Mail einzureichen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit komplexer Netzverträglichkeitsprüfungen in Stoßzeiten bis zu 6 Wochen betragen kann.


Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.