Stadtwerke Karlsruhe und EnBW bauen Partnerschaft aus

18.04.2017

Intelligente Messsysteme: Stadtwerke Karlsruhe Netzservice und EnBW arbeiten künftig auch bei der Gateway-Administration zusammen.

Die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice Gesellschaft und die EnBW bauen ihre Partnerschaft in der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen beim Thema intelligente Messsysteme aus: Die EnBW unterstützt die Karlsruher beim Aufbau und der Abwicklung der Gateway-Administration. Anfang 2018 wird der reguläre Betrieb starten. Bis dahin werden die beiden Unternehmen im Rahmen eines Pilotversuchs mit mehreren Tausend intelligenten Messsystemen dem Zusammenspiel zwischen Gateways und Administrationssystem den Feinschliff verpassen. „Das wird unsere Generalprobe, bevor wir an die flächendeckende Ausstattung der vom Gesetzgeber bestimmten Anschlüsse gehen wollen“, kündigt Christian Günther, Projektleiter bei der Netzservice Gesellschaft der Stadtwerke an. In der Endausbaustufe werden die Karlsruher rund 20.000 intelligente Messsysteme in ihrem Netzgebiet installieren. Aber auch Gas-, Wasser- und Wärmezähler sollen in Karlsruhe den Weg ins digitale Zeitalter finden. „Gerade dieser Mehrspartenansatz macht den Erfahrungsaustausch mit den Karlsruhern besonders wertvoll“ meint EnBW-Projektleiter Andreas Mohren.

Für Günther bedeutet die Vereinbarung die „konsequente Fortsetzung“ der jahrelangen Kooperation mit der EnBW. Seit 2014 arbeiten die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice, die EnBW und die Netze BW zusammen, um den Weg in die Digitalisierung des Messwesens gemeinsam anzugehen. In insgesamt drei Feldtestphasen des umfangreichsten Projekts für den Smart Meter Rollout in Deutschland wurden die neue Technik, Prozesse und Systeme praktisch erprobt. Inzwischen sind etwa 1.000 intelligente Messsysteme in den Netzgebieten von Karlsruhe und Netze BW im Einsatz. „Während der gemeinsamen Feldtests wurde uns schnell klar, dass der Aufbau eines eigenen Systems keine sinnvolle Option ist“, resümiert Günther. „Allein die Zertifizierungsvorgaben sind selbst für größere städtische Netzbetreiber wirtschaftlich nicht sinnvoll umzusetzen. Mit der EnBW haben wir einen leistungsstarken Partner, der das Thema für uns abwickelt.“ So schreitet der Aufbau der Gateway-Admin Infrastruktur bei der EnBW indes auch erfolgreich voran: Seit Anfang Februar ist der Gateway-Admin-Betrieb der EnBW nach § 25 Absatz 1 MsbG zertifiziert.

Sehr zufrieden mit der Vereinbarung zeigt sich auch Mohren. „Wir freuen uns, dass die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice Gesellschaft auch weiterhin ihr Vertrauen in unsere Kompetenz und Erfahrung deutlich machen. Gemeinsam werden wir diese weiter ausbauen." Netzbetreibern und Messstellenbetreibern bietet die EnBW modulare Dienstleistungslösungen bis hin zum Full-Service für den Rollout und Betrieb intelligenter Messsysteme.

Smart Metering

Hintergrund: Intelligente Messsysteme

Ab 2017 werden Anschlüsse mit einem Jahresverbrauch über 10.000 Kilowattstunden sowie dezentrale Einspeiser nach und nach mit intelligenten Messsystemen ausgestattet. Ab 2020 sind sie auch in privaten Haushalten ab einem Jahresverbrauch von 6.000 Kilowattstunden verpflichtend. Das entsprechende Gesetz („Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“) ist im September 2016 in Kraft getreten. Die intelligenten Messsysteme setzen sich aus elektronischen Zählern in Verbindung mit den Gateways zusammen – einer Art Datendrehscheibe, von der aus berechtigte Nutzer wie der Netzbetreiber, Lieferanten, weitere Dienstleister und vor allem der Netzkunde selbst Messdaten empfangen können. Als eine Art ‚Daten-Treuhänder‘ parametriert der Administrator die Gateways, setzt die Anforderungen der Berechtigten in Befehle um oder organisiert Aktualisierungen der verwendeten Software. Um diese Funktion ausüben zu können, ist eine aufwändige Zertifizierung gemäß den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit im Informationswesen (BSI) nachzuweisen. Die Anforderungen gelten als strenger als beim Online-Banking.

Zu SWKN:
Die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH ist Netzbetreiber für Strom, Gas, Trinkwasser und Messdienstleister in allen vier Sparten für rund 400.000 Zähler.

Zu EnBW:
Die EnBW unterstützt Energieunternehmen mit Dienstleistungen und Systemlösungen entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Abwicklungskette. Für den Rollout und Betrieb intelligenter Messsysteme hat sie auf Basis ihrer praktischen Erfahrungen aus den Feldtests eine ganzheitliche, modular anwendbare Lösung entwickelt.

 
Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen